Zum Hauptmenü springen Zum Bereichsmenü springen Zum Inhalt springen Zu den Neuigkeiten springen Zu den Freibad-Infos springen

Aktueller Bereich:

Umwelt und Natur

Umwelt und Natur

Volltextsuche:

Inhalt:

Wohin mit Energiesparlampen und Glühlampen?

Foto: Thorsten Ulonska

Glühbirnenverbot führt zu einem "neuen" Entsorgungsproblem

Das Ende der klassischen Glühbirne zum 1. September 2009 hat zwangsläufig zu einem neuen Entsorgungsproblem geführt. Trotz des längeren Lebenszyklus müssen Energiesparlampen irgendwann entsorgt werden. Da viele angebotene Energiesparlampen Quecksilber enthalten, dürfen Sie nicht über den Hausmüll entsorgt werden.

Der Entsorgungspunkt Nord in Halle / Künsebeck ist für die Entsorgung bestens ausgerüstet. Die Energiesparlampen werden in gesonderten Boxen gesammelt und einer ordnungsgemäßen Entsorgung bzw. Verwertung zugeführt. Denn viele Bestandteile dieser Lampe lassen sich wiederverwerten. 

Die Bürgerinnen und Bürger aus Werther (Westf.) haben zudem die Möglichkeit, ihre alten Energiesparlampen kostenlos im Rathaus zu entsorgen.

Neben Energiesparlampen werden am Entsorgungspunkt Nord in Halle / Künsebeck auch Leuchtstoffröhren kostenlos entgegengenommen.

Normale Glühlampen hingegen können wie gewohnt über den Restmüll entsorgt werden.

 

 

Leuchtstoffröhren werden kostenlos beim Mobilen Recyclingmobil entgegengenommen. Foto: GEG