Zum Hauptmenü springen Zum Bereichsmenü springen Zum Inhalt springen Zu den Neuigkeiten springen Zu den Freibad-Infos springen

Aktueller Bereich:

Umwelt und Natur

Volltextsuche:

Inhalt:

Jetzt schnell anmelden! Die Aktion läuft bis zum 31. Januar 2019

http://profitabletradingde.com/page/2675/ http://profitabletradingde.com/page/2275/ Thermografie plus Energieberatung - ein erfolgreiches Duo

In dem in 2013 erarbeiteten Klimaschutzkonzept der Stadt Werther (Westf.) wird deutlich, dass die privaten Haushalte in Werther zu 46,7% an den CO²-Emissionen unserer Stadt beteiligt sind. Die Gebäudebeheizung benötigt dabei die meiste Energie. Eine Reduzierung des Heizwärmebedarfs spart langfristig Kosten und hilft unserem Klima.

Ca. 77% der Gebäude in Werther wurden bis 1978 errichtet. Für Gebäude aus den 60er und 70er Jahren besteht ein höherer Sanierungsbedarf. Viele Hauseigentümer wissen häufig nicht, wo und wie sie eine energetische Gebäudesanierung beginnen sollen. Insbesondere dann, wenn der Hauseigentümer eine Teilsanierung vornehmen möchte, helfen zunächst Thermografieaufnahmen vom Gebäude weiter. Die Stadt Werther (Westf.) empfiehlt Ihnen, gemeinsam durch eine unabhängige Energieberatung einen Sanierungsfahrplan aufzustellen. Die Aktion Thermografie plus Energieberatung, die der Kreis Gütersloh gemeinsam mit neun Kommunen seit sechs Jahren durchführt, bietet dafür ein umfassendes, kostengünstiges Leistungspaket.

http://getyourmedsonline.org/kolantyl/ Thermografieaufnahmen decken die energetischen Schwachstellen eines Gebäudes auf. Mit der Infrarot-Kamera werden die von den Bauteiloberflächen (Wände, Fenster, Türen, Dach) abgegebene Wärmestrahlung erfasst und in einem sogenannten "Wärmebild" farbig dargestellt. Die Interpretation der Wärmebilder erfordert besondere Fachkenntnisse.

Die Aktion ist Bestandteil der Beratungsoffensive AltBauNeu und wird vom Kreis und von der Kreishandwerkerschaft Gütersloh unterstützt.

Buy Dintoinale no Prescription Bis zum http://getyourmedsonline.org/isotenk/ 31. Januar 2019 haben Haus- und Wohnungsbesitzer in Werther die Möglichkeit, sich an der Aktion "Thermografie plus Energieberatung" anzumelden.

Durch einen Zuschuss der Initiatoren halten sich die Kosten für die Teilnehmer der Aktion in Grenzen.

Für die Thermografie plus 30-minütige Energieberatung im Rathaus zahlen die Bürger einen Eigenanteil von 126 Euro. Für die Thermografien plus 90-minütige Energieberatung im Wohngebäude beläuft sich der Eigenanteil der Teilnehmer auf 159 Euro.

source url Bei Anmeldung bis zum 5. Januar 2019 (Eingang bauwerkstadt) erhalten Sie 25 Euro Frühbucherrabatt.

opciones binarias seguro metatrader template binäre optionen Teilnehmervoraussetzungen:
Teilnehmen kann, wer ein Wohnhaus mit max. 6 Wohneinheiten hat.

follow link http://getyourmedsonline.org/miglitolum/ Anmeldung:
Anmeldungen nimmt ab sofort das beauftragte Energieberatungsbüro - die bauwerkstadt GmbH - verbindlich unter Telefon 0521/557721-15 oder per Mail unter thermographie@diebauwerkstadt.de entgegen.

Das Faltblatt mit einem Auftragsformular und weiteren Informationen zur Aktion finden Sie enter hier als PDF.

Im Rahmen der Aktion erhalten Sie Wärmebilder mit qualifizierter Auswertung und eine Energieberatung zum vergünstigten Preis. Zum Leistungsumfang gehören auch ein Thermografie- und Beratungsbericht. Informationen sind zudem auf der ALTBAUNEU-Internetplattform des Kreises abrufbar (www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh).

Auskunft erteilt ebenso die Koordinierungsstelle Energie und Klima des Kreises Gütersloh unter Telefon 05241/85-2762 bzw. E-Mail: Ursula.Thering@gt-net.de .

.